Sonntag, 20. August 2017

[Animal Print] Holo-Schneeleopard

Aloha zusammen,

heute ist die Reihe an mir, Euch mit meinem Fancy-pansy Nageldesign zu beglücken.
Ausnahmsweise ging es mir diesmal auch total einfach von der Hand. Aaaaaaber seien wir ehrlich, ich hab mir jetzt nicht das schwerste Design rausgesucht, eher im Gegenteil.

 

Das Leoparden-Muster mag wohl das einfachste der Animal Prints sein, da man hier weder eine sonderlich ruhige Hand braucht, noch sonderlich viel Sorgfalt.
Trotzdem ist es, glaube ich, ziemlich schwer das Design wirklich zu verhunzen. Außer man mach viel zu große Blobbs und haut das Schwarz irgendwo total wild dazwischen XD.

In meinem Fall wurde es eher ein Schneeleopard, was der Basisfarbe geschuldet war.
Aber dafür gibt es gute Gründe XD

 

Basis sind zwei Schichten OPI ~ That's Hula-rious!, den ich testen musste, ob er farblich zu dem Kleid passt, dass ich nächste Woche als Trauzeugin tragen werde.
Dumm nur, dass ich das Kleid grad beim Änderungsschneider hab (es ist zu lang, dass ich das noch erleben darf...), und jetzt immer noch nicht weiß, ob der Lack wirklich passt. Kommt davon, wenn man vorher nicht das Kleid neben den Nagellack-Helmer hängt und vergleicht... (Fun Fact: das Kleid läuft bei Asos btw. als "dunkelgrün", dürfte farblich aber nah an That's Hula-rious! dran kommen. Soviel zu guter Farbbeschreibung XD)
Die Chancen stehen gut. Alternative könnte sonst Mint Candy Apple von essie sein. Werd ich sehen.

Wie auch immer...
Über That's Hula-rious! hab ich eine Schicht F.U.N Lacquer Diamond Holo TC gepinselt. Weil Holo einfach immer geht!!
Die hellgrauen Punkte sind mit einem Dotting Tool p2 ~ 542 arctic entstanden und die schwarzen Dingsis dann mit 500 eternal, ebenfalls p2.


Das waren btw die ersten Leoparden-Flecken, die ich mir selbst auf die Nägel gepinselt hab. Davor hab ich einmal einer Freundin die Nägel verziert, aber das war's dann auch schon.
Aber wie gesagt, ein einfaches Muster, echt kein Hexenwerk.

Mir gefällt es in der Schneeleopard-Variante doch ausgesprochen gut :)
Zur Hochzeit meiner besten Freundin kommt dann aber kein Leo-Muster drauf, das find ich nicht ganz so passend XD

Wie gefällt's Euch? Habt Ihr schon mal Leo-Muster gepinselt?

Mahalo und Ciao
Nyxx

Montag, 14. August 2017

[Animal Print] FAIL ART - Eichelhäher

Hallo meine Lieben,

entschuldigt bitte die Verspätung, aber wenn die Eltern überraschend zu Besuch kommen, kann man sie schlecht mit der Begründung "Ich muss jetzt Nägel machen!" vor die Tür setzen ;)
Mal wieder war dies ein eher kniffeliges Thema für mich. Denn wenn man mit allem safaribasierten Mustern wie Tiger, Leopard, Zebra, Krokodil etc. mal so gar nichts anfangen kann, dann wird's schon wieder schwer. Und alle Tiere, die ich per se mag haben jetzt nicht sooo Nail Art- geeignetes Fell: Rottweiler, Koala, Zwergplumplori...
Aber warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah ;) In unseren Wäldern gibt es nämlich eine, meiner Meinung nach, völlig unterschätzte Schönheit: Den Eichelhäher.
Ich weiß, ich weiß, die meisten denken jetzt:


Aber schaut euch doch nur mal diese Farben und das Muster des Flügelgefieders an und behauptet dann, das wäre nicht echt chic!


Schöne Idee also, aber dann...
Wie immer folgt auf die Inspiration aber die Transpiration bei der Umsetzung: Es ging damit los, dass ich nicht das richtige Blau in meinen über 200 Lacken hatte *argh* Und auch 6 Geschäfte in der City konnten hier keine Abhilfe schaffen :( Ich musste also mit dem arbeiten, was ich hab - und dazu kamen mal wieder meine begrenzten Freihand-Skills... Es wollte ein fach nicht klappen!!! Egal wie oft ich es auch versucht habe, nie ist es so geworden, wie auf der Uber Mat geübt :( Darauf ist das 3-farbige Streifen-Design mit dem dezenten Freihand-ZickZack richtig hübsch gelungen! Aber Schwarz-Blau-Weiß konnte ich auf dem Nagel schon Mal völlig abhaken - die Farben haben sich auf der lackierten Base einfach nicht vertragen und sind immer zu dünn ausgefallen, sodass weder das Schwarz noch das Weiß deckend waren. Also hab ich auf 2 Farben runter geschraubt. Aber auch hier war es unmöglich das Zick-Zack-Zeug mit einem in 2 Farben getauchten Pinsel aufzutragen! Ich hätte echt heulen können. Im Endeffekt habe ich dann jeden Streifen einzeln hingezickelt, aber auch das wollte nicht überall gelingen. Tatsächlich habe ich nur einen einzigen Nagel so hinbekommen, dass ich mich getraut habe, dieses Debakel zu fotografieren.


Summa summarum: Die Idee war gut, die Umsetzung... naja, lassen wir das. Tut mir leid, dass ihr euch so was hier anschauen musstet - das nächste Mal stampe ich ein Zebra und gut ist D:

Eure Maria

Sonntag, 6. August 2017

[Animal Print] Goldene Schildkröte

Hey ihr Lieben =)

Das ist jetzt schon die dritte Runde hintereinander, die ich anfangen darf. :D Dabei gibt es gar kein System dahinter, sondern wir teilen die Tage einfach immer so ein, wie es uns am besten passt. Wie auch immer... das Motto für den August ist Animal-Print.

Ich muss zugeben: Animal-Print ist nicht gerade meine Parade-Disziplin. Ich bin kein Fan von Wildkatzen-Muster auf Kleidung, egal ob Leo oder Tiger. Auch Schlangenmuster oder Kroko-Print sind nicht so mein Fall.

Eigentlich wollte ich schummeln und mir von meiner neuen BornPretty-Schablone ein niedliches Muster mit vielen kleinen Elefanten auf die Nägel stempeln, aber egal mit was für einem Lack und mit welchem Stempel, ich habe es einfach nicht geschafft, das Muster aufzunehmen. Ich fürchte, die Schablone ist einfach nicht tief genug gefräst... das ist immer das Risiko bei den günstigeren Produkten!

Also musste die The Pro 03 von MoYou ran - eine Schablone, die ausschließlich Stamping-Motive zum Thema Animal-Print enthält. 


Ich habe mich am Ende für den Schildkröten-Panzer entschieden. Schildkröten gehören zu meinen liebsten Tieren. Meine Großeltern hatten früher zwei Schildkröten, die sie allerdings zu einer Bekannten gegeben haben, nachdem sie beide in Pension waren. Die beiden sind einfach viel zu oft unterwegs, um sich permanent um Tiere zu kümmern, da ist das wohl das beste. Ich konnte früher aber stundenlang mit den Schildkröten im hohen Gras liegen und sie mit Butterblumen füttern.


Der Basislack ist British Racing Green von Butter London, gestempelt habe ich mit 628 Gold aus der Mirror Metallics LE von Kiko. Damit es nicht zu unruhig wird, habe ich nur Ringfinger, Mittelfinger und Daumen bestempelt. Zeigefinger und kleiner Finger sind nur mit 628 Gold lackiert und mit einem kleinen Punkt British Racing Green verziert. 


Auch wenn es überhaupt nicht das Design geworden ist, dass ich im Kopf hatte, bin ich am Ende ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Ich bin mal gespannt, was für Tiere die anderen drei Mädels in den nächsten Wochen präsentieren werden!

bis bald!

Jana


Sonntag, 23. Juli 2017

[Stripes] Deep Blue Sea

Hola meine Hübschen,

an diesem schönen Sonntag ist es nun also an mir, mein Stripes Design zu zeigen. Ich wusste an sich schon die ganze Zeit, was ich machen wollte: Ein Arsch voll Glitzer und drüber ein dunklerer Cremelack. Nur die genaue Farbwahl habe ich bis gestern vor mir her geschoben. Da wir aber alle wissen, was für eine elende Qual das Ablackieren von Glitzerlack ist (auch mit Peel off Base), habe ich mich schlicht für einen Lack entschieden, der schon in 2 Schichten so scheißglitzerig ist, dass man meinen könnte, ein Einhorn hätte sich übergeben: Laguna Love von Manhattan. Mit diesem Lack als Base war dann auch die Wahl des Cremelacks denkbar einfach, da ich schlicht, das dunkelste Blau genommen habe, das ich besitze: bathtub captain von p2. Im Zwischenschritt habe ich wild, wahllos und ohne Plan Striping Tape auf den Nägeln verteilt. Das Ergebnis gefällt mir an sich sehr gut, aber ich hab es partout nicht gescheit fotografiert bekommen! Ich musste also zu ein wenig Bildbearbeitung greifen, um euch zu zeigen wie das Design eigentlich aussieht ;) Ich hoffe, es gefällt euch!



Ich wünsche euch noch einen schönen Restsonntag und vergesst nicht: Noch könnt ihr eure eugenen Designs zum Thema Stripes hochladen! Postet einfach eure Bilder mit dem #rainpownails und markiert uns mit @rainpownails. Wir freuen uns auf eure Beiträge!

Eure Maria

Sonntag, 16. Juli 2017

[Stripes] Green Reflection

Aloha Ihr Lieben,

heute gibt es meine streifige Variante diesen Monat.
Hier ist alles reine Handarbeit! Was vor allem daran liegt, dass ich keine geraden Vinyls hatte und für Nailart-Tape zu faul wahr *hihi*

Also war Freihand das Motto und nun ja... Auch krumme Streifen sind Streifen :D


Meine Basis ist p2 wild me Up! LE ~ 030 hypnotised. Darüber pinselte ich dann von innen nach außen mit essence ~ 33 wild white ways, Maybelline ~ 660 Lime Me Up und trend it up ~ 210. Weil mir das dann aber nicht aufregend genug war, durfte noch Kleancolor ~ 232 Chunky Holo Clover oben drauf. Der stinkt zwar echt arg, sieht aber klasse aus. Dann noch matter Topcoat drüber und fertig :)


Witzig find ich ja, wie der weiße Streifen auf den Bildern teilwiese wie eine Reflektion aussieht. Obwohl das Design ja matt ist, und eigentlich gar nicht reflektiert.
Schön ist, dass der Topper trotzdem noch gut rüber kommt :)
Lediglich meine Kamera konnte sich nicht mit sich selbst einigen, wie sie das Grün jetzt darstellen soll. Durch den matten TC sieht es außerden so aus, als könnte die Kamera nicht ganz gescheit scharf stellen. Hätt ich das mal vorher gewußt XD

Gefallen tutnes mir trotzdem ganz gut. Ist halt auch grün, und ich mag grün.

Wie gefällt's Euch?

Denkt dran, Ihr könnt auch bei den Streifen wieder mitpinseln! Wir freuen uns drüber!

Mahalo und Ciao!
Nyxx




Sonntag, 9. Juli 2017

[Stripes] No stars, just stripes

Hallöchen und Happy Sunday ihr Lieben!

Heute bin dran, euch mein Streifendesign zu zeigen, was ich gestern abend noch ganz spontan gespinselt habe *hüstl* 😄

Ich hab jetzt ehrlich gesagt nichts Aufwendinges gepinselt, aber dennoch finde ich es ist echt schön geworden und es wird wohl noch ein paar Tage auf meinen Nägeln bleiben dürfen.

Als Base habe ich Milky Bay von Catrice benutzt. Ein schönes einfaches Weiß, welches in 2 Schichten deckt.
Danach habe ich mit Graffiti Legal von Kinetics, Cake by the Ocean von Foxy Paws und der Nr. 010 von Trend it Up aus der Summer Rush LE von vor 2 Jahren (glaub ich... Und ich will endlich Namen für die Lacke!!) dickere Streifen auf meine Matte gepinselt, gewartet bis sie getrocknet waren und dann daraus dünne Streifen geschnitten. Als die zweite Schicht vom Milky Bay noch nicht ganz trocken war, habe ich die Streifen nach und nach auf die Nägel geklebt. TC drüber und fertig war das Ganze. 

Leider bin ich niemand, der gerade schneiden oder auch nur ansatzweise gerade Linien auf die Nägel kleben kann 😉daher ist alles ein bisl krumm um schief geworden. Aber ich hoffe, euch gefällt es trotzdem! 

Achso, und falls ihr euch wundert, warum auf dem Trend it Up Haargummis sind... Ich weiß es ehrlich gesagt auch nicht mehr 😂 Ich hatte jetzt aber keine Lust, die alle für das Foto abzumachen 😉 Und da ich mich nicht für nur 2-3 Fotos entscheiden konnte, gibts heut mal ein paar mehr 🙊

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal. 
Ganz liebe Grüße, eure Nici

P.S.: Habt ihr denn schon bei uns mitgemacht? Wenn ihr mögt, postet eure Streifendesigns diesen Monat unter #rainpownails und markiert uns mit @rainpownails. Wir würden uns sehr über eure Designs freuen!!














Sonntag, 2. Juli 2017

[Stripes] Neutral Colour-Blocking

Hey ihr Lieben =)

Es ist mal wieder an mir, die neue Runde unserer Challenge zu eröffnen. Ihr erinnert euch - wir pinseln nach und nach die Designs der 31-Day-Nailart-Challenge durch. Da wir uns für jedes Thema einen Monat Zeit lassen, sind wir damit wohl ein bisschen beschäftigt, aber man will sich ja auch nicht stressen. :D

Das Motto für den Monat Juli ist: Stripes - Streifen.  Nach den Polkadots im Juni die zweite Muster-Challenge. Ich mag diese eher 'einfachen' Themen, weil sie so viel Spielraum und kreative Freiheit lassen! Wie immer seid ihr natürlich herzlich eingeladen, mitzupinseln! Teilt eure Designs mit uns per Link in den Kommentaren oder auf Instagram und Facebook #rainpownails @rainpownails.


Ich habe mich für klassische Vinyl-Streifen im Colour-Blocking Stil entschieden. Passend zum verregneten Wetter sind die Töne eher neutral gehalten. Ich hätte natürlich auch mit Neon-Farben gegen die Wolken anleuchten können, aber ich glaube, das überlasse ich lieber den anderen RainPow-Mädels. :D

Ich habe die Nägel mit Haven't the Foggiest aus der San Francisco Collection von OPI grundiert, einem wunderschönen, eleganten Silber. Es ist kein klassischer, spiegelnder Metalliclack sondern besteht aus silbernem Microglitter und deckt in einer Schicht. Dann habe ich mit schmalen Nail Vinyls abgeklebt, aber Striping Tape hätte sicherlich genau so gut funktioniert.

Die Farbblöcke sind chinchilly (taupe), find me an oasis (blau) und between the seats (beige/rosa) - alle drei von essie.


Da das Silber mir am Ende dann doch zu dominant war und ich das ganze Design ziemlich unruhig fand, habe ich zum Abschluss alles noch mattiert. Mein matter Topcoat ist meine Geheimwaffe, wenn ein Design nicht so wird, wie ich es mir vorgestellt habe. Matt sehen Nageldesigns nämlich meistens edler aus und alles wirkt irgendwie wie Absicht. ;)

So mattiert gefällt es mit tatsächlich sehr gut und ich werde es auf jeden Fall auch am Montag so zur Arbeit tragen. Am Dienstag habe ich dann ein Vorstellungsgespräch... mal schauen, ob es dann einem dezenteren Lack weichen muss. :D

Wie gefällt es euch?

bis bald!

Jana

Sonntag, 25. Juni 2017

[Polkadots] Gradient Flowers

Aloha zusammen,

was passiert, wenn man sein Design für diese Runde schon seit über zwei Wochen fertig hat?
Genau!
Man vergißt, dass man auch den Post dazu schreiben sollte.
Zumindest ging es mir heute so. Hab's total verdusselt und dazu auch noch vergessen, mir einfach ne Erinnerung ins Handy zu stellen (mein Außenbord-Gehirn, kein Scherz...).

Nun ja, aber lieber spät als nie, nicht wahr? XD

Hier also mein Design für diese Runde und ich muss sagen, es hat mir richtig richtig gut gefallen (*eigenlobstinkt*nicht*)


Basislack ist essence winter? wonderful ~ 01 The Frosted. Klingt per se jetzt nicht nach dem Lack für ein eher frühlingshaftes Design, eh? Aber als Basis für das Gradient und die Punkte hat er sich verdammt gut geschlagen. Er trocknet matt, aber den Effekt wollte ich nicht beibehalten, kam ja eh Topcoat zum Schluß drüber.
Für das Gradient kamen dann The Frostet und essence exit to explore ~ 01 Liana's in the Jungle zum Einsatz. Die Kombination hat mir echt gut gefallen.
Ursprünglich wollte ich ein anderes Grün nehmen, das hatte man aber selbst nach zwei Schichten tupfen fast nicht gesehen. Und für sowas hab ich keine Zeit XD (und keine Nerven).


Anschließend hab ich mit The Frosted und einem Dottingtool mehr oder weniger gleichmäßige Punkte auf die Nägel getupft.
Zum Schluß kamen noch die Water Decals von BPS oben drauf, die dem ganzen den letzten Schliff verpassen, wie ich finde. Ohne die wäre das ganze recht langweilig ^^.
Dann wie immer Topcoat und ready to go!


Ich hab das Design ja ganz selbstgefällig echt gefeiert ^^. Die Kombination von Weiß, Grün und den roten Blumen, dann noch Gradient und auch noch Punkte! Klingt nach Overkill, ist aber geil, oder?

Leider hatte ich nicht lange Spaß dran, da ich unbedingt die Kombination Peel-Off-Basecoat und Gel-Topcoat testen musste. Vor einem Umzug... XD
Donnerstags gepinselt, Samstag abends alles weg. Aber selbst schuld, wer macht auch so einen Quatsch?

Nun aber die wichtigste Sache:
Wie gefällt's Euch?

Mahalo und Ciao
Nyxx


Montag, 19. Juni 2017

[Polkadots] French Dots

Also pünktlich posten kann ich... nicht.
Entschuldigt bitte die Verspätung, aber sowas passiert, wenn man übers Wochenende in die alte Heimat fährt und vel zu spät sonntags zurück kommt.

Das Design hatte ich tatsächlich schon Freitag fertig und geknippst, aber der Post schreibt sich ja nicht von alleine ;) Was man aber leider auch sieht, ist, dass ich das Design zwar Freitag fertig gepinselt habe, aber vorm Fotografieren am Samstagmorgen drauf geschlafen habe und der Überlack trotz 3 Stunden trocknen doch noch nicht ganz durch war *seufz*

Bei Polkadots muss ich irgendwie immer an süße, niedliche Sachen denken und darum habe ich mich auch für ein in meinen Augen fast schon zu süßes Design entschieden: French Nails mit Akzentnagel und (wer's nicht erkennen kann, weil's ein Klumpen geworden ist) Schleifchen. Die schwarze Linie wurde unverkennbar per Hand gezogen und ist wieder mal Beweis dafür, dass freihand nicht meine Stärke ist - die rechte Hand will echt niemand von euch sehen XD Darum hab ich die Dots auch ganz lazy gestampt. Das zarte Rosa haben die Nerds unter euch ja bestimmt schon als fiji (2. Auflage) von essie erkannt ;)



Ich hoffe, euch gefällt mein leicht verknautschtes Design trotzdem ein wenig ;)

Eure Maria

Sonntag, 11. Juni 2017

[Polkadots] Dottige Blumen oder blumige Dots

Huhu ihr Lieben!

Heut bin ich also an der Reihe euch mein Polka-Dot-Design zu zeigen. Ich habe mich damit gar nicht sooo schwer getan, wie ich anfangs dachte. Denn so ein einfaches Punktedesign kam für mich ja nicht in Frage 😉

Da kam es mir sehr gelegen, dass wir letztes Wochenende auf einer Taufe eingeladen waren und ich ein Kleid angezogen habe, was aus lauter Punkten mit Blümchen bestand. Sollte ich etwa dasselbe auf meine Nägel machen?! Na gut 😂 Gesagt getan.

Zuerst habe ich eine weiße Base mit "wild white ways" von Essence lackiert. Auf diese habe ich mit dem dicksten Dottingtool, was ich besitze, schwarze Punkte mit "black is back" ebenfalls von Essence gepunktet (wie drückt man das eigentlich am besten aus?! LOL aber ihr wisst ja, was ich meine). Über das Ganze kam Top Coat. Nachdem dieser getrocknet war, habe ich mein - ich nenns immer Halloween-Orange - von Trend it Up genommen (die Nummer kann ich euch leider nicht mehr sagen, da der Aufkleber fehlt) und Blümchen gepunktet. In die Mitte der Blümchen kam noch ein grüner Punkt, nochmal TC drauf und fertig war das Ganze. Ich hab zwar hinterher erst gemerkt, dass die Punkte auf meinem Kleid waagerecht und nicht senkrecht angeordnet sind, aber egal 😂 Ich fands auch so ganz hübsch und es war mal was anderes. Hoffe, euch gefällts auch!

Im Übrigen könnt ihr auch diesen Monat wieder fleißig mitmachen, wenn ihr mögt! Postet einfach eure Polka-Dot-Designs bei Instagram und verlinkt uns mit @rainpownails und #rainpownails oder schreibt euren Link hier ins Kommentarfeld und schon seid ihr dabei! Wir würden uns wieder sehr freuen! ❤

So, und nun schaut euch die Bilder an! 
Liebe Grüße, Nici







Sonntag, 4. Juni 2017

[Polkadots] Strawberry-Nails

Hey ihr Lieben =)

Weiter geht es mit der 31 Day Challenge und das nächste Thema nach den einzelnen Farben ist: Polkadots.

Ich habe mich zum Monatsanfang für ein sommerliches, fruchtiges Design entschieden:


Die Polkadot-Nägel habe ich zuerst mit einem uralten limitierten Lack von P2 grundiert: 070 Portugal aus der Match-It LE. Es ist einfach das erdbeerigste Rot, das ich in meiner Sammlung habe und glücklicherweise lackiert er sich auch nach drei Jahren noch einwandfrei.
Den Akzentnagel habe ich mit white wild ways von Essence grundiert und alles über Nacht gut trocknen lassen.

Die Tips habe ich ganz einfach mit Tesafilm abgeklebt. Mit Nail Vinyls hätte ich vielleicht ein saubereres Ergebnis hinbekommen, aber das Grün von Erdbeeren ist ja auch nicht ganz gleichmäßig. Die Polkadots sind mit der feinen Düse meines weißen Stamping-Lackes entstanden. Mit einem Dotting-Tool wären sie vermutlich deutlich größer ausgefallen.


Die kleinen Kawaii Erdbeeren stammen von der Suki 03 Schablone von MoYou London, die ich auch schon für mein Melonen-Design im vergangenen Jahr verwendet habe. Auf der Schablone sind einfach so viele zuckersüße Motive - eigentlich sollte ich sie viel häufiger verwenden!

Ich bin schon sehr gespannt, wie die anderen Mädels das Motto interpretieren - und natürlich auf eure gepunkteten Designs! 

bis bald!

Jana

Sonntag, 28. Mai 2017

[Colors] Yellow and Orange

Aloha zusammen,

da ich einer der Menschen bin, der sich über warmes Wetter freut, kommt mein Post leider "erst" etwas später am Morgen. Das Grillen gestern ging länger als erwartet XD

Ich entschied mich diese Runde für Gelb und Orange.
Beides nicht meine liebsten Farben auf den Nägeln XD aber
- alle anderen Farben waren schon weg.
- Regenbogen hab ich hier schon bis zum Abwinken gepinselt. Und das ist nur noch mittelmäßig eine Herausforderung ^^ (wobei, ich hätte einfach ein dickes Einhorn drauf malen sollen, dann wäre das der bestlaufenste Hype-Post ever geworden, vielleicht... Zu doof, dass dieser Einhorn Kram an mir vorbei zieht.)


Das erst angedachte Gradient hab ich dann, da schon zweimal gesehen diese Runde, auch nicht gemacht XD
Colour Alike ~ 515 habe ich als Basis aufgepinselt. Wenn Gelb, dann doch bitte Holo (den man hier nicht wirklich sieht auf den Bildern).
Darüber die Twinkled T Menchie Vinyls, die sich toll aufkleben ließen. Und hey, Katze!!
Der Maybelline ~ 434 Hot Pepper durfte dann an die Spitzen. Über dem Gelb war er mit einer Schicht zum Glück auch schon deckend.


Dann schnell die Vinyls runter und den Topcoat drüber :)
Fertig ist das Design. Einfach und schnell gemacht und jetzt für das warme Wetter passt das doch auch farblich ganz gut, oder?

Im Nachhinein hab ich nur kurz überlegt, ob ich die Vinyls nicht besser andersrum benutzt hätte, aber das sieht halt hauptsächlich auf den Fotos jetzt etwas gschuckt aus, normal hat man die Finger ja eher selten so ^^


Mir gefällt die Kombination jetzt doch sehr gut.
Trotz Delle im kleinen Finger, die mir erst auf den Fotos aufgefallen ist XD ohne Witz, da passt man so auf, damit man nirgends dagegen dötzt... Und dann sowas.
Naja, hätte schlimmer sein können, nicht wahr? XD

Denkt dran, dass Ihr noch mitpinseln könnt diesen Monat :) Wir freuen uns wie immer auf Eure Designs!!

Euch noch einen schönen Sonntag und morgen eine guten Start in die Woche :)

Mahalo und Ciao
Nyxx

Sonntag, 21. Mai 2017

[Colors] Red & Violet Gradient

Hey ihr Lieben =)

Wie gut, dass es die RainPow Nails gibt! Ich bin nämlich allen Ernstes die letzten zwei Wochen nur mit Basecoat auf den Nägeln herumgelaufen. Fragt mich nicht warum - irgendwie bin ich nicht zum Lackieren gekommen. Aber heute bin ich dran, euch mein zweifarbiges Design für den ersten Block der 31 Day Challenge zu präsentieren. 

Wie ihr unschwer erkennen könnt habe ich mich für Rot und Violett (also Tag 1 und 6) entschieden. Wie Maria in der letzten Woche habe ich außerdem noch einen Technik-Tag dazu genommen, nämlich das Gradient. Also gibt es hier mein Design zu Tag 1, 6 und 10.


Die beiden Farben, die ich verwendet habe sind 245 Dark Pearly Ruby und 242 Wine Red Microglitter. Warum das eine ein 'pearly' und das andere ein 'microglitter' Lack ist, verstehe ich zugegebenermaßen nicht so ganz. Die Finishes sind nämlich exakt gleich: ein leichter Schimmer mit farblich abgestimmtem Microglitter. 

Das war auch der Grund, warum ich mich für diese beiden Lacke entschieden habe: Lacke mit unterschiedlichen Finishes lassen sich auf dem Nagel nur selten richtig harmonisch miteinander mischen.


Zwei Dinge, für die ich bei jedem Gradient wieder unendlich dankbar bin: Latexmilch und die genialen Makeup-Schwämmchen von Primark. Ich habe sie noch nie für Makeup benutzt und vermute auch, dass sie dafür gar nicht so ideal sind, aber für Gradients sind sie einfach perfekt!  


Zum Abschluss habe ich alles noch mattiert, weil ich den Effekt von mattiertem Schimmer einfach unheimlich gern mag. Es sieht immer so edel und samtig aus. Ich hatte erst überlegt, noch etwas darauf zu stampen, aber dann gefielen mir diese schön klassischen Vamp-Nägel einfach viel zu gut, um noch etwas zu riskieren. :D

Ich bin schon gespannt, was für eine Kombination sich Marion für kommenden Sonntag ausgesucht hat! Und wir freuen uns natürlich wie in jedem Monat auch auf eure Beiträge auf euren Blogs oder auf Instagram! Vergesst nur nicht, uns zu erwähnen oder uns einen Link hier zu lassen, damit wir euer Design auch finden und am Ende in unsere Zusammenfassung mit aufnehmen können!

bis bald!

Jana

Sonntag, 14. Mai 2017

[Colors] Green & Metallic Blue



Hallo Ihr Lieben,

bestimmt habt ihr euch schon gefragt, wo denn der wöchentliche Post bleibt. Vielleicht habt ihr ja Freitag schon mal reingeklickt, euch ein bisschen gewundert und dann gestern komplett den Glauben in uns verloren, weil's da auch keinen Post gab. But never fear, Sunday is here!!! ;)
Tatsächlich haben wir uns entschlossen, da wir derzeit nur noch zu viert sind, unseren wöchentlichen Post auf Sonntag zu legen. Also schreibt euch alle schön in den Kalender:


Ab sofort kommt der neue RainPow Nails Post am Sonntag!

Wie Nicole letzte Woche schon geschrieben hat, widmen wir uns diesen Monat dem Farbblock der 31 Day Challenge.


Ich habe mich dabei für einen Klassiker der Farbkombination entschieden: Blau und Grün. Zusätzlich hab ich auch noch "Metallic" abgearbeitet - damit hab ich also Tag 4, 5 und 8 in mein Design integriert :)

 



Verwendet habe ich von models own Chrome Blue aus der Colour Chrome Collection und Saint George von a england. Ich hoffe, euch gefällt mein geradliniges Design und ihr habt noch einen schönen Restsonntag!

Eure Maria
 
Google+