Freitag, 22. August 2014

Tape Month - Sunset Gradient

Hallo meine Lieben,

endlich, endlich kann ich euch meine Interpretation der Tape-Herausforderung zeigen! Denn während ich schon so ziemlich seit Festlegung des Themas wusste, was für ein Design ich machen will, fehlten mir bis vor kurzem schlicht die Mittel dazu. Nee, nicht der Lack! Wer das dachte, ist ja wirklich süß ^__^  Nein, zur Umsetzung fehlten mir Konturscheren. Ich hatte mir extra bei Tchibo einen ganzen Koffer bestellt, aber wie's immer so ist, waren 2 Scheren beschädigt, eine fehlte und eine war dafür doppelt drin. Und bis der 2. Koffer endlich kam, ging lächerlich viel Zeit ins Land. Laaaaaaange Rede, gar kein Sinn: Guckt mal, hübsche Nägel :D


Ich hatte Lust auf ein sommerliches, fröhliches Design und hab dafür auf essie blanc mit Baby Buttercup von Manhattan, catch fire von ANNY und off to miami! von essence ein Gradient getupft. Bei Tape-Mani greif ich übrigens meist auf Isolier-Klebeband aus dem Baumarkt zurück - das klebt nämlich auch sehr gut, aber nicht so gut, dass ihr euch damit den Basis-Lack abzieht, wenn ihr den Klebestreifen entfernt. Außerdem ist es flexibler als normaler Klebestreifen und lässt sich so schöner verarbeiten. Ansonsten seht ihr die kleine Step-by-Step Anleitung auf der Collage.


Per se bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden, allerdings ist mir der Kontrast zwischen Gelb und Weiß dann doch zu wenig gewesen - werd ich beim nächsten Mal anders machen ;)





Ich hoffe, euch gefällt meine sommerliche Tape-Mani und ihr schaut spätestens am Dienstag wieder vorbei, wenn Nicole euch das letzte Design der Woche präsentiert!

Bis dahin macht euch ein schönes Wochenende,
Eure Maria

Kommentare:

  1. Das sieht ja super aus! Auf die Idee mit dem Klebeband aus dem Baumarkt hätte ich auch kommen können, ich hab's bis jetzt immer mit Tesa probiert, aber das ist ja nicht so flexibel :-) Danke für den Tipp! Und das mit den Bastelscheren ist auch super, wäre ich nie darauf gekommen :-D

    Alles Liebe
    Doris von Pretty Clover Beautyblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für's Kompliment und gern geschehen ^__^

      Löschen
  2. Ich hab mir vor einer Weile extra eine Zickzackschere gekauft (und bin stundenlang durch die Stadt gerannt, um eine zu finden...) und so kleine Klebeettiketten, weil die mir total geeignet vorkamen. Leider klappt das nicht so richtig und der Lack läuft immer unter die Etiketten, das Design wird nie sauber... Ob das mit Baumarktband besser wäre? ^^ Das mit dem Gradient ist auf jeden Fall voll die coole Idee! Aaah ich will auch ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Konturscheren sind nicht so leicht zu beschaffen und im Bastelladen meist gut teuer - darum hab ich beim Tchibo auch zugeschlagen (12 Scheren für 10€ sind einfach nicht zu toppen).
      Ich persönlich finde das Isolierklebeband einfach unschlagbar fürs Taping! Dadurch, dass es so flexibel ist, passt es sich der Nagelrundung extrem gut an und geht nicht wieder an einzelnen Stellen lose (und genau dort läuft ja dann gern der Lack drunter). Also bei mir klappt es zu 80% ohne Patzereien und von den 20% Fehlerquote sind mindestens 10% eigenes Versagen ;)

      Löschen
  3. O.O du mutierst allmählich noch zu meiner Know-How-Nagelkönigin :D Isolierband... Konturschere... ich glaub ich hab beides zu Hause. Warum bin ich da nicht selbst mal drauf gekommen?!? Nee, da müh´ ich mich ab mit Tesa und Kreppband und so einem Gedöhns, dass entweder alles vom Nagel rupft oder Lack da hinlaufen lässt, wo er nicht hin soll.
    Ich danke dir auf jeden Fall schon mal sehr für die Tripps und muss wohl meine vorläufig auferlegte Abneigung gegen das Tapen noch einmal revidieren xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ^__^ Na das hör ich ja gern. Ich hoffe, ich kann dich mit Tape-Mani wieder versöhnen ;) Berichte mir auf jeden Fall, wie's gelaufen ist!!!

      Löschen
  4. So, jetzt komm ich endich dazu, meinen Senf abzugeben und OMG, das sieht einfach toll aus!! Ich brauch auch solche Scheren! Dringend. Jetzt. Sofort. XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir ^__^ Ich fürchte mit den Scheren musst du dich ein bissel gedulden - bei Tchibo kommen die immer nur alle 4-6 Monate ins Programm und ansonsten sind solche Scheren echt ziemlich teuer. Du kannst natürlich ab jetzt auf Schnäppchenjagd gehen - bonne chasse ;)

      Löschen

 
Google+