Freitag, 16. September 2016

[Heroes vs. Villains] Superman

Hallo ihr lieben,

das Thema ist so gar nicht meins.
Aber da muss ich mich wohl der Mehrheit beugen :D

Den einzigen "Superhelden", der mir einfiel, war Superman.
Glücklicherweise ist sein Logo einigermaßen einfach.


Die Nägel habe ich in den 3 Farben von Superman lackiert.
Blau: Essence Show Your Feet (ich denke, man darf den Lack auch auf die Fingernägel lackieren :D )
Gelb: Manhattan (passt nicht so perfekt, aber bei Gelb habe ich nicht so viel Auswahl)
Rot: Essence Doppel-Nagellack aus einer aaalten Zirkus-LE. (Auch hier habe ich nicht so viel Auswahl, weil ich Rot nicht Solo auf meinen Nägeln mag)


Dann habe ich auf einer Matte (oder Klarsichthülle) den roten Teil vom Logo gemalt. Später habe ich es von der Rückseite mit Gelb ausgemalt und auf den Nagel gebracht.
Dabei habe ich auch gemerkt, dass der rote Lack hier nicht genug gedeckt hat. Ich hoffe man erkennt es trotzdem.


Am Dienstag zeigt euch Conny hier ihr Nageldesign zum Thema Heroes vs. Villains.

Dienstag, 13. September 2016

[Heroes vs. Villains] Master of all four elements...

Aloha zusammen,

tjoa, ich seh schon, ich fall hier etwas aus der Reihe (zumindest bis jetzt XD) mit meiner Interpretation des diesmonatigen Themas...

Kööööönnte aber auch daran liegen, dass ich meine Lieblingsserie Avatar: The Last Airbender gerade am Wochenende wieder im Akkord kucke (gibt's bei Amazon Prime, alle drei Staffeln, und Freund hat halt Prime. Tipp: Auf Englisch kucken, wirklich!).
Und mit Lieblingsserie meine ich, wirklich! LIEBLINGS! Serie!
Ich kuck ja sonst eigentlich fast nix, bzw fast nichts kann mich lange genug fesseln (außer Mythbusters, da knallts immer so schön...).
Aber das!
Gefühlte tausend Mal auf Deutsch und Englisch gesehen (Englisch = um Längen besser).
Außer...
ja...
Außer die finalen drei oder vier Folgen.

Die hab ich noch nie gesehen...


Warum ich die nie gesehen hab?
Ganz einfach:
Daaaamals 2008 (urgs so lang her...), da entdeckte ich die Serie für mich (einfach am Jahr festzumachen, weil ich nur ein Jahr in der damaligen WG gewohnt hab ^^). Erst auf Deutsch geschaut. Dann auf Englisch.
Problem war da damals: die letzten Folgen waren noch nicht draußen, bzw. nirgends im Netz zu finden (zumindest für mich *schulterzuck*).

Das war natürlich aber nur eine Frage der Zeit, und seit 2008 sind einige Jahre vergangen, und ich hab immer wieder von vorne angefangen und geschaut...


Was hielt mich bis heute zurück?

Kenn Ihr das Gefühl, wenn etwas vorbei ist, und man dann traurig ist?
Genau das Gefühl schieb ich jetzt Jahrelang vor mir her XD Jetzt hab ich das ganze aber erneut in Angriff genommen und ich glaub kaum, dass mein Freund mir erneute Aufschieberitis durchgehen lässt *hihi*


Daher heute meine zwei-gespaltenen Nägel:
Kleiner Finger: Katara, bzw. ihre Halskette, wenn auch nur äußerst symbolisch ^^
Ringfinger: Suko. Vertreten durch das Fire Nation Symbol.
Mittelfinger: Aaaaaang natürlich! Airbender-Pfeil.
Zeigefinger: Azula... und wie treffend: so ätzend und unausstehlich ich ihren Charakter finde (Perfekter Bösewicht also), genauso mies sind meine Blitze geworden, die sie repräsentieren *hahahah*.
Daumen: Sokka! Can't talk, must eat! Seeeehr einfache Variante seiner Keule.

Ahm, ja...
Möglichweise hat jetzt die Hälfte nicht verstanden, was ich eigentlich darstellen wollte. Sorry dafür XD

Die Umsetzung mit Acrylfarben auf Grundlack ist teilweise eher nur mäßig gelungen. Aber holymoly, ich hab noch nie so'n guten Kreis wie auf dem Daumen geschafft!

Eigentlich blöd, dass ich mit Links nicht malen kann gscheit (also, noch weniger gescheit), sonst hätten es noch Onkel Iroh, Toph, Appa und Momo auf die Finger geschafft. Und noch ein Bösewicht... Zhao vielleicht ^^.

Meine Tendenz hier also ganz klar: Team Heroes!
Vor allem, wenn man späääätestens bei Staffel Drei ist, weiß man, wie das Gleichgewicht hier so aussieht *hust*spoileralarm*


Am Freitag wird Euch Steffi dann Ihren Held, Bösewicht, oder beides? vorstellen :D Ihr dürft gespannt sein!!


Mahalo und Ciao
Nyxx


Freitag, 9. September 2016

[Heroes vs. Villains] Deadpool

Hey ihr Lieben =)

Nachdem Maria euch am Dienstag ihr Harley Quinn Nailart präsentiert hat, bleiben wir heute beim Farbschema rot/schwarz. Ich habe zwar heute weder einen Helden, noch einen Bösewicht zu bieten, aber dafür einen Antihelden - und seien wir doch mal ganz ehrlich: das waren schon immer die spannendsten!



Für alle, die es nicht spontan erkannt haben: Ich habe mich für Deadpool entschieden - in erster Linie, weil er der einzige ist, zu dem ich spontan eine Nailart-Idee hatte, die ich auch technisch umsetzen konnte und den ich auch noch kenne. The Flash hatte sich sonst natürlich angeboten, dank seines markanten Logos, aber ich habe einfach weder die Serie gesehen, noch die Comics gelesen.
Am Film Deadpool gefallen hat mir die Kombination aus Superhelden/Actionfilm und den satirischen Elementen. Deadpool hat einfach keinen Respekt vor niemandem - was in der ganzen Prince Charming - Welt der Superhelden sehr erfrischend ist. Sich selbst nimmt er auch nicht so ernst und nebenbei durchbricht er auch noch gern die 'vierte Wand' und spricht direkt mit den Lesern / Zuschauern. 



Als Basislack habe ich mich für 474 Can't Beet Royalty aus der Miracle Gel Serie von Sally Hansen entschieden. Ein schönes, klassisches Rot, dass dem Kostüm von Deadpool sehr nahe kommt. Auf den Ringfinger habe ich dann Deadpools Maske gezeichnet, die eigentlich nur aus zwei schwarzen Rauten besteht - und eben aus den weißen Augen. Leider war ich nicht so clever wie Maria und habe die Rauten einfach zugeschnitten, sondern habe sie mit Hilfe von zwei in der Mitte gekreuzten Striping Tapes mehr oder weniger frei Hand gezeichnet. Die anderen Finger ziert jeweils ein schwarzes Dreieck, das ich auch mit Striping Tape abgeklebt habe.



Ich bin schon super gespannt, welchen Superheld oder Bösewicht sich Marion für Dienstag ausgesucht hat und wer am Ende des Monats die Nase vorn hat - Team Villains oder Team Heroes. Bisher steht es 1:1.

bis bald!

Jana

Dienstag, 6. September 2016

[Heroes vs. Villains] - Harley Quinn

Hallo allerseits,

diesmal ist es an mir, den neuen Monat zu eröffnen und über das Thema hab ich mich diesmal SEHR gefreut: Heroes vs. Villains! Gut gegen Böse, Held gegen Bösewicht. Als Nieerwachsenwerdende schaue ich auch heute noch sehr gerne Zeichentrickserien und -filme, aber als Kind fand ich vor allem einen toll: Batman!
Nun wäre aber eine Batman-Mani allein etwas zu trist für mich und schon tausendmal dagewesen, daher entschied ich mich lieber für einen Bösewicht. Naja, wenn's man genau nimmt, zu Beginn der Serie eher einen Sidekick eines Bösewichts: Harley Quinn, alias Dr. Harleen Frances Quinzel. Ich find die Charakterentwicklung einfach super, die DC bei ihr geschrieben hat von der bedingungslosen liebenden Gehilfin des Joker (ihres "Puddin") hin zu einer selbstständigen Frau, die zu dem glücklich in einer polyamoren Partnerschaft mit Poison Ivy und Mason Macabre lebt ^__^.
Bei meiner Mani hab ich mich auf die Version von Harley bezogen, die ich aus Kindertagen kenne (nicht die ultra-sexy Version, die man gerade in Suicide Squad betrachten kann):


Nun aber ohne viel weiteres Gefasel weiter zu der Mani. Zu sagen gibt's auch nicht viel dazu: die Karos hab ich mit Striping Tape gepinselt, die Rauten hab ich mit der Über Mat als Decals selbst gemacht und das "Puddin" hab ich freihand mit dem Pinsel gemacht (das soll auch so krakelig aussehen - mental disorder und so ;) ). Und da wären wir auch schon:




Ich hoffe, euch gefällt mein Design.
Am Freitag geht es dann mit Jana weiter. Euch noch eine schöne Woche.

Eure Maria

 
Google+